DOWNLOAD
Klavierakkorde
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Klavierakkorde Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
676KB
Aktualisiert:
30.07.2013

Klavierakkorde Testbericht

Jennifer Grossmann von Jennifer Grossmann
Die Software Klavierakkorde zeigt Tonleitern und Akkorde auf einer virtuellen Keyboardtastatur an und gibt die Töne wieder.

Funktionen

Eine Datenbank mit Akkorden und Tonleitern

Mit der kostenlosen Software Klavierakkorde kann man sich Tonleitern und Akkorde auf einem virtuellen Keyboard am Bildschirm ansehen und abspielen- im Wesentlichen ist der Funktionsumfang dieses Programms damit auch umrissen und leider gibt es auch keine weiteren Funktionen oder Optionen.

Wenn man anfängt, Keyboard zu spielen und dabei nach gängigen Akkorden sucht, kann man diese schnell mit der Software nachschlagen. Das Interface ist auf das Wesentliche reduziert: so finden sich unter dem Ausschnitt der Keyboardtastatur jeweils ein Fenster zum Auswählen des Grundtons und der Tonleiter. Daneben befindet sich ein Feld, in das man einen bestimmten Akkord eingeben kann. Dabei kann man zwischen der Eingabe von Zahlen, Noten oder der Tonleiter wählen.

Nach dem Klick auf einen bestimmten Grundton oder Akkord wird dieser abgespielt, die korrespondierenden Klaviertasten bleiben dabei farbig unterlegt. Das Abspielen kann beliebig oft, unter anderem auch mit dem Shortcut Strg+P wiederholt und der Akkord invertiert werden.

Das Fenster lässt sich leider nicht maximieren. Auch die Suche nach der Einstellung für den Ton, der ausgegeben wird, bleibt erfolglos, sodass man sich jeden Akkord in einer Art dumpfem Brummen anhören muss. Die virtuelle Tastatur kann man sich auch nur ansehen, aber nicht durch Anklicken bedienen, um selbst die Töne einzugeben oder Akkorde zu variieren.

Insgesamt lässt sich die Software eher als Datenbank von Akkorden und Tonleitern verstehen, die dann visualisiert werden. Ob das ohne freies Spielen beziehungsweise Bedienen der virtuellen Tastatur ausreicht oder überhaupt hilfreich ist, muss jeder selbst entscheiden. Klavierakkorde ist leider auf eine reine Nachschlagfunktion begrenzt.
Fazit: Die Software Klavierakkorde eignet sich zum Nachschlagen von Akkorden und Tonleitern und ist auf die Visualisierung und einfache Tonausgabe derselben reduziert.

Pro

  • Übersichtlich und leicht zu bedienen
  • Farbige Markierung der Tasten
  •  

Contra

  • Kein Bedienen der virtuellen Tastatur möglich
  • Keine Toneinstellungen möglich
  • Keine Optionen

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]